Coaching

Wussten Sie das schon? Körperliche oder seelische Stressoren führen langfristig zu einer Unterversorgung mit Nährstoffen!

Erst einmal ist wichtig zu sagen, dass Stress nur eine ganz natürliche und sogar angemessene Wahrnehmung ist, mit der unser Körper auf beängstigende oder erdrückende Lebensumstände reagiert.

Stress ist eine Wahrnehmung, die unseren Zellstoffwechsel, unsere Körperchemie und unsere Reaktionen steuert. Stress soll uns schützen und meldet erst einmal nur: "Du bist in Gefahr! Du musst jetzt jede nur mögliche Enerigie zu dir nehmen! Egal was! Im Körper vorhandene Energie bitte schnell zur Flucht oder zum Kampf bereitstellen! Die allgemeine Gesunderhaltung und dein Immunsystem muss so lange warten, bis die Gefahr vorüber ist!"

Gründe für Stress gibt es viele. Die bekanntesten Seelen-Stressoren – unter denen Sie sicherlich auch einige wiedererkennen werden – sind folgende:

  • beruflich bedingte Probleme
  • finanzielle Unsicherheit
  • Angst vor Versagen und schlechten Leistungen
  • Zukunftsängste
  • gesundheitliche Probleme
  • familiäre Probleme
  • Beziehungsprobleme
  • Umgang mit negativen Menschen
  • Festhalten an negativen Einstellungen
  • Ohnmachtsgefühle
  • geringes Selbstwertgefühl
  • Verlust einer wichtigen Person oder einer wichtigen Sache

Warum ist es so wichtig, seelische Stressoren zu erkennen und gezielt zu neutralisieren?

Alle langfristigen Auswirkungen von anhaltendem Seelen-Stressoren können gefährlich – ja lebensbedrohlich für unsere Gesundheit und damit für unser Lebensglück sein, weil Sie langfristig die Versorgung des Körpers mit Nährstoffen blockieren!

Seelen-Stressoren schleichen sich oft langsam in unsere Leben und bauen sich dann immer mehr auf. Wir nehmen sie sogar zuerst nur als leichte Unruhe und kaum belastend wahr. In Wahrheit besteht aber schon bei den kleinsten Anzeichen Handlungsbedarf! Unser Körper befindet sich nämlich bereits im akuten Kampf-Flucht-Modus. Das bedeutet schlicht: Er fährt alle Funktionen zur Gesunderhaltung auf ein Mindestmaß herunter und er stellt jegliche Energie einzig dafür bereit, um aus der Gefahrensituation zu kommen. Ob durch Kampf oder Flucht, das ist unserer Körperchemie dabei erst einmal egal.

Auf der bewussten Ebene zeigen sich die ersten Anzeichen durch erste Stress-Puffer-Affekte. Im täglichen Leben heißt das: Wir reagieren ungehalten, unausgeglichen, ungerecht. Wir sind müde und wenig belastbar. Wir fühlen uns ausgelaugt und wenig leistungsfähig.

Wir kennen die ersten offensichtlichen Anzeichen alle. Eine agrgessive Fahrweise, Gier auf schnelle Energie (Süßes, Kohlenhydrate, Fettiges), unnötige Beziehungsstreitigkeiten, Intoleranz und Ungeduld, das Gefühl "gleich aus der Haut fahren zu müssen", oder das Gefühl "ganz, ganz schnell und möglichst weit weglaufen zu wollen".

Wir sind körperlich und seelisch übersäuert! Ein Zustand, den jeder ganz einfach im Urin überprüfen kann!

Was die meisten unterschätzen: In Stresssituationen verbrauchen wir oft jegliche Energie, die wir durch unsere Ernährung zur Verfügung haben. Wobei viele Menschen schon vorher unzureichend mit Mikronährstoffen versorgt sind! Dazu kommt, dass wir in besonders stressigen Zeiten meistens nebenbei, zu viel und zu oft ungesund essen. Oder haben Sie in lebensbelastenden Situtionen das Bedürfnis und die Muße, sich einen gesunden Salat oder eine ausgewogene Mahlzeit zuzubereiten?

Die körperlichen, sowie die offensichtlichen Folgen von anhaltenden Seelen-Stressoren sind bekannt und werden ebenso oft als unangenehm, oder leider als unausweichlich hingenommen:

  • Schlafstörungen
  • Anspannung und innere Unruhezustände
  • Übergewicht
  • Essstörungen
  • konfuses Denken
  • unnatürlich hohe Gier auf Schokolade, Chips und Co
  • ineffizientes Handeln
  • erhöhte Fehlerquoten
  • Wut, Frustration, Reizbarkeit
  • leichte Depressionen
  • Burn-Out
  • Bluthochdruck
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Herzleiden
  • Geschwüre
  • Allergien
  • Asthma
  • Migräne
  • vorzeitige Alterung

Was also tun, gegen Seelen-Stressoren und Unterversorgung mit der richtigen Energie? Wir brauchen eine Methode, die unsere seelischen und körperlichen Schieflagen gleichermaßen berücksichtigt.

Deshalb biete ich Ihnen ein Coaching, was Sie begleitet und Ihnen hilft – körperlich und seelisch – zu Entsäuern – Entschlacken – Entgiften - und zu Entfetten

Hier setzt gutes Vital-Coaching an! Vital-Coach und Klient schauen gemeinsam auf die situativen Bedürfnisse des Klienten und gehen an die Wurzel der Seelen-Stressoren und der Energieversorung. Der Körper wird auf diese Weise gezielt mit den gerade erforderlichen Mikronährstoffen versorgt, um ihn wieder in eine ausgewogene Energiebalance zu bringen.


Was ist noch wichtig für jedes gute Coaching?

Richtig! Der Klient entscheidet im ersten, kostenfreien Beratungsgespräch, welches Coaching seinen momentanen Anforderungen, Problemstellungen und Wünschen am Besten entspricht.

Zur Auswahl stehen folgende Coachings:

Ich hoffe, diese Einführung hat Sie neugierig gemacht und ich freue mich auf Ihre Fragen zu Ihrem individuellen Coaching.

Jegliche Fragen stellen Sie uns bitte über das Kontaktformular. Für eine erste Terminvereinbarung rufen Sie mich bitte an. Die Telefonnummer finden Sie im Impressum.

Zur Person Ingrid Schrader

Ingrid-Schrader-Autorin

Ingrid Schrader begeistert vorwiegend Menschen, die gesund und frei von Diätenzwang leben und ihren Körper bewusst vitalisieren wollen. Unternehmern, Selbstständigen, Führungskräften, Eltern und allen Gesundheitsbewussten steht Ingrid Schrader bei diesem Ziel zur Seite.

Warum kann ich mich nicht aufraffen und ab morgen einfach gesünder essen und leben? Welcher Sport passt zu mir? Warum bin ich schon wieder erkältet und wieso schmerzen meine Gelenke? Warum kann ich nicht abnehmen und mein Gewicht halten?

Aus der Beantwortung dieser Klienten-Fragen, kombiniert mit den Abhängigkeiten von Stoffwechsel, Gemütslage und Nahrungsenergie, ist ein erstaunliches Gespür entstanden, womit Ingrid Schrader die seelischen oder körperlichen Schieflagen, aber auch das versteckte Potential eines jeden Körpers erfasst!

Ingrid Schrader kennt wie jeder Ernährungsberater viele Methoden, um Menschen bei ihrem individuellen Ziel zu unterstützen. Sie wählt jedoch stets die Methode, die sich für Ratsuchende beständig zeigt – temporär-perfekt-pathetisch, so würden Marketing-Spezialisten dieses Verfahren nennen. Ingrid Schrader nennt es vitalisierendes Kurzzeitcoaching (Vital-C©).

"Ich finde es unglaublich, wie einheitlich der Grundaufbau jeder unser Billionen Körperzellen ist, und wie dramatisch individulelle Stoffwechselprobleme den Menschen belasten können. Wenn sie einen gesunden Körper wollen, müssen sie also zuerst das Ziel genau definieren!" 

Als Vital-Coach versteht sich Ingrid Schrader darauf, die unbewusst blockierenden Gewohnheiten zu entlarven. Diese sind die eigentlichen Baustellen und Hindernisse auf dem Weg zum Ziel. Wer lernt, ihnen auszuweichen und sie sie so zu umfahren, dass die freie Fahrt berauschend wird, der hat den Spaß am Vitalisieren erkannt und im Leben die Nase vorn.

"Den Motor mit genügend Potential tragen Sie in sich selbst. Ich helfe Ihnen und Ihren Zellen, sich zu erinnern und die versteckte oder verschüttete Kraft und Vitalität wieder wahrzunehmen."

Im Vital-Coaching mit Ingrid Schrader aktivieren Sie nachhaltig Ihre natürlichen Selbstheilungskräfte. Ihre Sichtweise verlagert sich dementsprechend von "Schwächen" auf "neue Möglichkeiten". Dass eine solche Veränderung sich repressionslos, mutig und positiv anfühlt, wird man Ihnen sofort anmerken und ansehen!

In diesem Sinne: Auf Ihre Gesundheit!

Ingrid Schrader

3 Kommentare zu “Coaching”

  1. Kathrin Bolte sagt:

    Rezension zur Rohfassung des Buches von einer Testleserin:
    “Liebe Dein Ich” ist eine wunderbare Geschichte, in die die Autorin viele Weisheiten, Tipps und Ratschläge verpackt. Die Geschichte rührte mich zu Tränen, ich konnte nachts das Buch kaum aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Ganz nebenbei lernte ich auch noch etwas über z. B. gesunde Ernährung, Reflexzonenmassagen, die wunderbare Landschaft in Kroatien und darüber, sich selbst lieb zu haben und den eigenen Bedürfnissen zu folgen. Ingrid Schrader schafft es immer wieder, nicht belehrend zu wirken, die Geschichte mit guten Ratschlägen zu verbinden und den Spannungsbogen nicht zu verlieren.
    Durch die Geschichte wird dem Leser oder der Leserin bewusst, wie wichtig Freunde sind und wie wertvoll es ist, mit offenen Augen durch das Leben zu gehen sowie Erlebnisse und Menschen als Bereicherung anzusehen. Das Buch rüttelt auf angenehme Weise wach.
    Als ich die letzten Seiten las und das Buch weglegte, hatte ich ein richtig gutes Gefühl und dachte bei mir ‘…gelungenes, schönes Buch’. An dieser Stelle sage ich “Danke schön” an Ingrid Schrader, weil sie mit ihrem Buch mein Leben bereichert. Ich freue mich auf die nächsten Bücher von ihr.

    Liebe Grüße
    Kathrin Bolte

  2. Kathrin Bolte sagt:

    Hallo Ingrid,
    seit einiger Zeit nutze ich jetzt Vitalinum und bin schlichtweg begeistert. Kompliment! Das mal vorweg. Nun aber eine Frage: bei einigen Gerichten ist ein Soja Drink eine Zutat. Nun gibt es das bei uns immer nur gleich als ganzen Liter. Ich brauche aber nur wenig für das Gericht. Wie kann ich den Soja Drink nebenbei noch nutzen? Hast du da eine Idee für mich? Wegkippen möchte ich das nämlich nicht so gerne, pur schmeckt es mir aber ehrlich gesagt nicht so gut.

    Liebe Grüße
    Kathrin

  3. Inge Soltau sagt:

    Eine ganz interessante Methode, die ich sofort testen werde…

Kommentar schreiben

You must be logged in to post a comment.